The Harvest Company

The Harvest Company AG

Zürcherstrasse 47

8620 Wetzikon

info@theharvest.ch

076 683 46 47

©2020 by the Harvest Company

Informationen zu CBD

   CBD Fragen und Antworten   

Wirkostoff CBD

 

Die Blüte der Hanfpflanze und deren Samen sowie das daraus gewonnene Hanföl sind die besten Quellen für essenzielle Fettsäuren. Hanf gehört zu den ältesten und vielfältigsten Kulturpflanzen der Menschheit. Seit über 6000 Jahren ist Hanf ein ökonomisch wichtiger Lieferant für Fasern, Nahrungsmittel und Alternativmedizin. Diverse Studien konnten bereits erfolgreich die positiven Auswirkungen nachweisen.

 

Was ist CBD?

CBD ist eine von mehr als 100 chemischen Verbindungen (Cannabinoide genannt), welche in der Cannabis Pflanze vorkommen.

Hat CBD Cannabis eine berauschende Wirkung?

CBD selbst hat keine berauschende Wirkung. THC, ebenfalls eine chemische Verbindung, die in der Cannabis Pflanze vorkommt, ist die Substanz, die in grösseren Mengen eine berauschende Wirkung auslöst. Der THC Gehalt bei The Harvest Company AG liegt unter 1% und wirkt somit praktisch nicht berauschend.

Ist der CBD Cannabis Tabakersatz in der Schweiz legal?

Ja, sofern der THC Gehalt unter 1% liegt. Dies ist bei der Harvest Company der Fall und somit ist der Handel, Verkauf & Konsum legal.

Was passiert, wenn man mit CBD Cannabis in eine Polizei Kontrolle kommt?

Wenn man mit legalem CBD Cannabis, wie z.B. Mango von der Harvest Company AG, in eine Polizei Kontrolle kommt, kann es sein, dass die Polizei den Tabakersatz beschlagnahmt. Sie wird dann den CBD Cannabis testen und wenn der THC Gehalt unter 1% liegt, wieder der Besitzerin oder dem Besitzer zurück geben. Somit muss der Konsument auch nicht mit einer Busse oder Strafe rechnen, sofern er volljährig ist. Zur Zeit beschlagnahmt die Polizei das CBD Cannabis noch, weil es sich äusserlich und auch vom Geruch her nicht vom illegalen Cannabis (mit mehr als 1% THC) unterscheidet.

Hat CBD Cannabis eine heilende Wirkung?

Das Schweizerische Gesetz verbietet es, medizinische Versprechen über CBD Cannabis abzugeben. Es gibt sehr viele wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass CBD Cannabis ein grosses therapeutisches Potential hat.

Darf ich nach dem CBD Cannabis Konsum Autofahren?

Im Gesetz gibt es keine Regelung betreffend CBD aber eine Nulltoleranz bei THC. CBD Cannabis enthält auch kleine Mengen (unter 1%) an THC und so kann es sein, dass bei Blut- oder Urin-Tests THC nachgewiesen werden kann. Der Grenzwert für THC liegt bei 1.5 Mikrogramm pro Liter Blut. Wird dieser überschritten, gilt die Person als fahrunfähig. Da jede Person unterschiedlich auf den CBD Cannabis Konsum reagiert, kann man auch nicht sagen, ab welcher Menge der oben erwähnte Grenzwert überschritten wird.CBD selbst hat bei vielen Personen eine beruhigende und entspannende Wirkung, was zu Konzentrationsschwächen führen kann. Wenn man in eine Polizeikontrolle kommt und es sich herausstellt, dass der Lenker CBD Cannabis konsumiert hat, dann werden die Polizisten und ein Arzt über die Fahrfähigkeit entscheiden. Kommen sie dann zum Entschluss, dass der Lenker fahruntauglich ist, kann es also vorkommen, dass man nach dem CBD Cannabis Konsum den Führerschein abgeben muss. Dies ist nicht nur nach dem CBD Konsum der Fall, sondern auch, wenn man Medikamente eingenommen hat und in eine Polizeikontrolle kommt, dann kann genau das Gleiche passieren. Wir raten ganz klar ab, nach dem CBD Cannabis Konsum ein Fahrzeug zu lenken.

Wird CBD beim Drogentest angezeigt?

CBD selbst führt zu keinem positiven Drogentest, da kein Drogentest nach einem CBD Gehalt sucht. Aber aufgepasst: THC wird im Drogentest angezeigt. Wenn man also nun CBD Cannabis konsumiert, kann es sein, dass dies zu einem positiven Drogentest führt, da im CBD Cannabis auch kleinere Mengen an THC enthalten sind. Auch hier kann man nicht sagen, welche Menge eine Person konsumieren muss, bevor der Drogentest positiv ausfällt, da nicht jede Person gleich auf den CBD Cannabis Konsum reagiert.

Ist das The Harvest Company CBD Öl legal?


Ja, es ist in der Schweiz erlaubt, denn der THC-Gehalt liegt unter dem gesetzlichen Grenzwert von 1%.

Welche Wirkung und Nebenwirkungen hat The Harvest Company CBD-Öl?


Unsere CBD-Biohanf-Öle wirken entspannend. Nebenwirkungen? Manche Leute werden davon angenehm müde. Wir hören auch, dass CBD Oil den Appetit etwas verändern kann.

Hat CBD-Hanf-Öl eine heilende Wirkung?


Wir machen an dieser Stelle keine Aussage zur Behandlung oder Prävention von Krankheiten mit The Harvest Company CBD Oil. Wissenschaftliche Studien zeigen das therapeutische Potenzial von CBD-Cannabis. 

CBD bei der Schwangerschaft?

CBD gilt als sehr sicher. Einzig Schwangere sollten keine CBD-Präparate verwenden, da sie unter Umständen die Funktion der Plazenta beeinflussen.

Kann man CBD Hanf-Öl überdosieren und deshalb krank werden?


CBD-Hanf-Öle kann man laut Studien kaum überdosieren. Sehr hohe Dosierungen nützen Ihnen aber nicht mehr als eine für Sie ideale, kleine Dosis.

Welche CBD-Konzentration empfehlen Sie mir?

Wieviel Tropfen sind optimal?


Jeder Mensch reagiert anders. Zudem gibt es The Harvest Company CBD Oil in unterschiedlicher Stärke. Fangen Sie klein an! Gut möglich, dass Ihnen ein einziger Tropfen The Harvest Company CBD Oil schon nach kurzer Zeit ein entspanntes Wohlgefühl bringt. Je nach Anwendungsziel können Sie sich nach und nach an die für Sie passende Dosis herantasten.

Was gilt für meinen Hund, mein Nager, meine Katze?
Die Dosierung und Konzentration richten sich nach dem Körpergewicht. Fangen Sie auch bei Ihren Haustieren mit wenigen Tropfen an, beispielsweise mit einem Tropfen am Morgen.

Kann man nach CBD süchtig werden?


Ausgeschlossen. The Harvest Company CBD Oil und Pet Oil machen weder Sie noch Ihr Tier abhängig.

Wie lange darf man CBD-Hanf-Öl anwenden?


Es sind uns keine Einschränkungen bekannt. Sie dürfen die entspannende Wirkung und möglichen anderen Effekte unserer Hanf-Öle ohne Zeitlimit geniessen.

Wie steht es um die Aufbewahrung und Haltbarkeit?


Lagern Sie Ihr The Harvest Company CBD Öl dunkel, trocken und kühl. Haltbarkeit gemäss Angabe auf dem Fläschchen.

Bio ist gut. Aber warum soll ich Knospe-Qualität wählen?


Es gibt «Bio» und es gibt als Steigerung die Bio-Qualität mit dem Knospenzertifikat – lupenreine Spitzenqualität. Dabei gelten Richtlinien, die strenger sind als die vom Schweizer Gesetzgeber vorgeschriebenen Mindestanforderungen für den biologischen Landbau. Wer mehr wissen will, besucht BIO-SUISSE.CH.

Kann man die hohe The Harvest Company-Qualität beweisen?


Unser CBD Öl Hersteller ist das einzige Unternehmen mit geprüfter Knospen-Qualität. Damit diese Qualität so hoch bleibt, lässt der Hersteller die CBD Öle wöchentlich testen.

Wie gewinnt man hochwertiges CBD-Öl?


Um das volle Wohlfühlspektrum der Pflanze und den damit verbundenen Entourage-Effekt (das gute Ganze der Pflanze wirkt besser als isoliertes CBD) für unser Öl zu gewinnen, setzen wir auf CO2-Extraktion. Deshalb enthält The Harvest Company Full Spectrum CBD-Öl nicht nur CBD, sondern die gesamte Cannabis-Naturkraft. Sämtliche Cannabinoide, Terpene, Flavonoide und Nährstoffe sind in reinster Form enthalten.

Wie wird die Stärke der einzelnen CBD-Öle erreicht?


Wir mischen unser Bio-CBD-Konzentrat mit Schweizer Bio-Sonnenblumenkernöl (natürlich auch in Knospe-Qualität), bis der Zielwert, zum Beispiele 12% CBD-Gehalt, erreicht ist.

Warum schmeckt The Harvest Company CBD Oil so stark nach Hanf?


Weil unser Hersteller – im Einklang mit seinem Engagement für makellose Bio-Qualität – ganz bewusst nur «Natur pur» ins Fläschli kommt.

Hier finden Sie Links zu aktuellen Studien über die potenzielle therapeutische Wirkung von CBD-Hanf-Öl.

Im Internet finden Sie eine riesige Auswahl aktueller Studien rund um Cannabis.

 

Einige Themen: Epilepsie, Psychosen, chronische Darmentzündung, Autoimmunerkrankungen, Transplantationen, Krebs, Übergewicht, Depressionen, Herzinfarkt, Akne und mehr.

Bevor Sie nun tief in die (oft englische) Materie eintauchen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf Websites, welche aktuelle Studien für ein deutsches Publikum kommentieren.

Hinweis: Wir stehen mit den Betreibern der aufgeführten Websites nicht in Kontakt und haben keine Kontrolle über die dort publizierten Inhalte.

0